ETH Zürich - ScopeM

ETH ZürichWir freuen uns, dass wir an dieser Stelle ScopeM – das wissenschaftliche Zentrum für optische und Elektronenmikroskopie der Eidgenössisch Technischen Hochschule Zürich – als Anwenderbeispiel für GATTAquant Nanometerlineale präsentieren dürfen. Die Nanometerlineale wurden zur Abschätzung der Leistungsfähigkeit diverser optischer Mikroskope eingesetzt. Hierbei wurden sowohl ein „Spinning Disk“ Konfokalmikroskop (Visitron), als auch ein Punktscan Konfokalmikroskop (Leica Microsystems) mit Hilfe der Nanometerlineale der GATTA-Confocal-Serie ausgewertet. Darüber hinaus wurden Nanometerlineale der GATTA-SIM-Serie (120B für 2D und 140B für 3D Einstellungen) dafür eingesetzt, die Auflösung eines DeltaVision OMX Systems (GE Healthcare) zu überprüfen. In allen Fällen wurden eindrucksvolle Aufnahmen generiert, die es ermöglichen, die Leistungsfähigkeit der optischen Auflösung der jeweiligen Systeme genau zu belegen.

Nanoruler product-sheetOriginal super-resolution Aufnahme GATTA-SIM 140B

Nanoruler product-sheetAufnahme GATTA-Confocal 320Y

Nanoruler product-sheetAufnahme GATTA-Confocal 270B

Kontakt

GATTAquant GmbH
Lochhamer Schlag 11
DE-82166 Gräfelfing
Phone: +49 9192 243 99 44
Fax: +49 9192 243 99 89
INFO@GATTAQUANT.COM

Gefördert durch

Gefördert durch

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten